• Drucken

Ferch-Gemälde im Festsaal restauriert

Der Verein der Freunde der Lenauschule hat bereits einiges dazu beigetragen, dass der Festsaal, mit dem Generationen von Schülern so manche Erinnerung verbindet, wieder in neuem Glanz erstrahlt.

Das „Tüpfelchen auf dem i“ war dann allerdings aus Anlass der 140-Jahr-Feier der Schule im Dezember 2010 noch die Restaurierung des Gemäldes „Lagerfeuer“ (oder auch  „Wacht“) von Franz Ferch, das als Dauerleihgabe des Banater Museums schon seit Jahren an markanter Stelle im Festsaal hängt. Das historiserende Gemälde zeigt eine Rast deutscher Ansiedler auf ihrem Weg ins Banat und vermittelt gleichzeitig die von Ferch Plaketteoft thematisierte Atmosphäre der Banater Flusslandschaft. Auf Veranlassung und mit Mitteln des Freundeskreises der Lenauschule und durch Vermittlung von Martin Rill und Dr. Swantje Volkmann vom Donauschwäbischen Zentralmuseum in Ulm entfernte ein Restaurator des Banater Museums

die Spuren einer früheren unsachgemäßen Restaurierung und erneuerte den Firniss des Gemäldes. Eine zweisprachige Plakette weist auf das Thema des Bildes und auf die Restaurierung hin.

(3. April 2011)