• Drucken

Glückwunschschreiben an Herta Müller

Der Verein der Freunde der Lenauschule ist sehr erfreut darüber, dass eine Absolventin der Lenauschule die höchsten Weihen der Literatur zuteil wurden. Dazu gratulierte der Verein in einem persönlichen Schreiben Herta Müller aufs Herzlichste. Den Inhalt des Glückwunschschreibens geben wir nachfolgend wieder:

 

Liebe Herta Müller,

Über den Literatur-Nobelpreis für eine ehemalige Lenauschülerin haben wir uns ehrlich gefreut!  Sicher steht es uns nicht zu, Sie einfach als „Kollegin“ zu vereinnahmen, aber es macht uns doch ein bisschen stolz, dass aus „unseren Reihen“ eine so herausragende Begabung hervorgegangen ist und diese auch noch international Anerkennung gefunden hat. Unser allerherzlichster Glückwunsch zu Ihrem Erfolg!

Der beste Nebeneffekt, den Ihr Preis für uns alle hat, ist der plötzliche Bekanntheitsgrad einer bisher kaum wahrgenommenen (Literatur-) Landschaft. Dass Sie unter uns Banatern aller Altersgruppen auch schon lange viele Fans und (jawohl!) Leser haben, wird Sie sicher nicht überraschen, auch wenn Ihre Vorbehalte im Umgang mit „Landsleuten“ bekannt und nachvollziehbar sind. Wir „Lenaufreunde“ sind keiner Landsmannschaft verpflichtet und unser Verein dient allein der materiellen und immateriellen Unterstützung der  Lenauschule und ihres wie auch immer zu verstehenden „Erbes“ im Sinne eines Alumni-Prinzips. Dies nicht zuletzt im Bewusstsein des kulturellen Rüstzeugs, das uns diese Schule trotz aller wohlbekannten Einschränkungen mitgegeben hat. 

Das Wissen über Veröffentlichungen und Erfolge, von denen Ihrer natürlich ein herausragender ist, ist auch in den eigenen Reihen nicht selbstverständlich. Unsere Veranstaltungen haben deshalb immer auch eine kulturelle Komponente. Bei unserem ersten jahrgangsübergreifenden Lenautreffen am 7. November wird Johann Lippet einiges aus Leben seiner Akte zum Besten geben. Sollten Sie sich eines Tages entschließen können, bei einer unserer Veranstaltungen mit einer Lesung unser Gast zu sein, würden wir uns sehr darüber freuen. Gerne kommen wir, wenn wir dürfen, zu gegebener Zeit auf Sie zu.

Mit den besten Wünschen für weitere literarische Erfolge und persönliches Wohlergehen,

Halrun Reinholz

Für den Verein Freunde der Lenauschule Temeswar