Name:
Vorname:

Änderung persönlicher Daten

Bitte füllen Sie die Felder Vorname, Name und E-Mail auf jeden Fall aus. Ansonsten brauchen Sie nur die Felder auszufüllen, bei denen sich Änderungen ergeben haben. Vielen Dank!
Straße, Nr.:
PLZ:
Wohnort:
Land:
Telefon:
E-Mail:
ggf. Absolventenjahrgang:
Jahresbeitrag:
€ (Mindestbeitrag 10 € jährlich)

Änderung der Bankverbindung

Konto Nr.:
BLZ:
Bank:
oder
IBAN:
BIC:


Bitte geben Sie den Sicherheitscode in das vorbereitete Feld ein und übermitteln Sie die Beitrittsbestätigung, indem Sie auf "Senden" drücken.

Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten gemäß Art. 13 DS-GVO

Verantwortlicher im Sinne des Art. 13 Abs. 1 lit. a) DS-GVO ist:

Verein der Freunde der Lenauschule Temeswar e.V., Brucknerstr. 14, 76437 Rastatt, Vorsitzender Franz Quint oder vertreten durch Halrun Reinholz oder Werner Roosz

Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung:

Der Verein der Freunde der Lenauschule Temeswar e.V. verarbeitet folgende personenbezogene Daten:

  • Zum Zwecke der Mitgliederverwaltung werden der Name, Vorname, Post- und Mailadresse sowie Telefonnummer verarbeitet. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. lit. b) DS-GVO.
  • Zum Zwecke der Beitragsverwaltung wird die Bankverbindung verarbeitet. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. lit. b) DS-GVO
Speicherdauer:

Die für die Daten Mitgliederverwaltung notwendigen Daten (Name, Vorname, Post- und Mailadresse sowie Telefonnummer) werden 2 Jahre nach Beendigung der Vereinsmitgliedschaft gelöscht.

Die für die die Beitragsverwaltung notwendigen Daten (Name, Vorname, Bankverbindung) werden nach 2 Jahren gelöscht.

Im Fall des Widerrufs einer etwaig gegebenen datenschutzrechtlichen Einwilligung werden die Daten unverzüglich gelöscht.

Betroffenenrechte:

Dem Vereinsmitglied steht ein Recht auf Auskunft gemäß Art. 15 DS-GVO sowie ein Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DS-GVO oder Löschung gemäß Art. 17 DS-GVO oder auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DS-GVO oder ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 DS-GVO sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DS-GVO zu.

Das Vereinsmitglied hat das Recht, eine etwaig erteilte datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Dem Vereinsmitglied steht ferner ein Beschwerderecht bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.