Tipps

Otto Alscher: Die Bärin

Verein der Freunde der Lenauschule wird unterstützt durch den Verkauf von Otto Alschers „Die Bärin. Tiergeschichten aus Siebenbürgen"

baerin"Die Bärin. Tiergeschichten aus Siebenbürgen" ist eine Auswahl von Otto Alschers Tiergeschichten aus "Die Kluft. Rufe von Menschen und Tieren"1917 und "Tier und Mensch" 1928, beide bei Albert Langen, München erschienen und "Die Bärin. Besinnliche Tiergeschichten", Banater Buchverlag H. Anwender & Sohn, Temeschburg 1943. Hauptgestalt der Tiergeschichten ist der Bär; Siebenbürgen sollte zur ersten geographischen Orientierung dienen, was Alscher bestätigt hätte, liest man seine Ästhetik "Kämpfer", wo er seine Kunst, von Siebenbürgischer Landschaft und dem Gedankengut der klassischen Moderne geprägt, vorstellt.

Alschers "Kämpfer" erschien im "Banater Tagblatt" in Temeswar, vom November 1919 bis April 1920. Die 70 Fortsetzungen sind eine Allegorie auf die eigene künstlerische Entwicklung und können auf der zum Buch gehörenden CD-ROM eingesehen werden.

Der von Helga Korodi, Absolventin der Lenauschule im Jahr 1973 und Mitglied des Vereins der Freunde der Lenauschule im Brandenburger Verlag natur&text herausgegebene Erzählband des  bekannten Banater Schriftstellers Otto Alscher kann über E-Mail bestellt werden. Dabei kommt das gesamte Autorenhonorar dem Verein als Spende zu Gute. Der Preis für das Buch alleine beträgt 5 Euro + Versandkosten, oder zusammen mit der CD-ROM 10 Euro + Versandkosten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.