Newsletter Nr. 31

Liebe Vereinsmitglieder und Freunde der Lenauschule,

mit diesem Newsletter möchten wir Sie über aktuelle Entwicklungen rund um den Verein und die Lenauschule informieren.

1. Defibrillator für die Lenauschule  

Die Lenauschule ist die erste Schule in Temeswar, vermutlich auch in ganz Rumänien, die über einen Defibrillator verfügt. Dank einer großzügigen Spende von Vereinsmitglied Richard G. Pistori, Absolventenjahrgang 1977, und des Vereins Smiling Children e.V. konnten wir ein vollautomatisches, auch für den medizinischen Laien leicht zu bedienendes Gerät beschaffen. Der Defibrillator wird in einem eigens dafür vorgesehenen Wandschrank untergebracht und öffentlich zugänglich sein.

Anlass zur Beschaffung war der tragische Tod der Biologielehrerin und Absolventin des Jahrgangs 1977, Thea Radu, geb. Bucoviceanu, die vor wenigen Jahren in der Schule einem plötzlich einsetzenden Herzkammerflimmern erlag. Bei rechtzeitig eintreffender Hilfe oder bei Vorhandensein eines Defibrillators hätte ihr wahrscheinlich das Leben gerettet werden können.

Anders als bei allen anderen Geräten die der Verein für die Schule beschafft und die intensiv genutzt werden, hoffen wir, dass es in Zukunft keinen Anlass mehr zur Verwendung eines Defibrillators geben wird.

2. Elsa-Lucia-Kappler-Preis

Plakat ELKAm Donnerstag den 13. Februar fand, sozusagen unter den gestrengen Augen des Altmeisters und in Begleitung der Literatur-Nobelpreisträgerin, die diesjährige Ausgabe des Elsa-Lucia-Kappler-Wettbewerbs statt. Aus Anlass der laufenden Renovierungen sollten die Zwölftklässler aus Sicht eines Bauarbeiters dessen Beobachtungen während eines Arbeitstags an der Schule schildern. Die Zehntklässler hingegen sollten einen Text zu den Schlüsselwörtern Stromausfall – Schneesturm – Chaos – Zeitung – Glück verfassen. Auch die anschließende mündliche Debatte war von aktuellen Themen geprägt. Während die Zehntklässler ihre Argumente zur Sinnhaftigkeit eines Parkplatzes auf dem Domplatz austauschen sollten, diskutierten die Schüler der zwölften Klasse über einen Umbau oder Neubau der Lenauschule.

WettbewerbVon den jeweils 12 Teilnehmern in jeder Klassenstufe konnte sich in der 12. Klasse Karina Körösi besonders hervortun und gewann den Wettbewerb mit der Höchstpunktzahl. Sie verwies Laura Purtätor und Romina Kolarovszki auf die Plätze. In der 10. Klasse war Eveline Körösi erfolgreich, während Beatrice Jurescu den zweiten Platz und Laura Alexa, Roxana Paraschiv und Alexandra Stan mit gleicher Punktzahl den dritten Platz belegten.

Die Sieger erhalten wie gewohnt das Preisgeld, alle Teilnehmer erhalten Ehrenurkunden sowie ein Buchgeschenk, bzw. eine aktuelle Literaturverfilmung auf DVD, und die Schule erhält aus ihrem Teil des Preisgeldes einen neuen Kopierer für das Lehrerzimmer.

3. Spende an die NiL-Theatergruppe

SpendenübergabeSeit dem Jahr 1996 gibt es an der Lenauschule die Schülertheatergruppe NiL, die vom Deutschen Staatstheater Temeswar unterstützt wird. Sie gibt den Schülern die Möglichkeit, im wahrsten Sinne des Wortes spielend ihre Deutschkenntnisse zu verbessern sowie den sprachlichen und szenischen Ausdruck zu üben, während sie auf der anderen Seite für das DSTT Nachwuchs­förderung und –ausbildung bedeutet. Nicht wenige der aktuellen Ensemblemitglieder des DSTT haben ihre ersten Schritte auf der Bühne bei NiL gemacht. Geleitet wird die Theatergruppe von Isolde Cobet, Schauspielerin am DSTT und Absolventin des Jahrgangs 1980.

Der Verein der Freunde der Lenauschule ist sehr erfreut über die schauspielerische Aktivität der Schüler und hat, nach 2010, nun zum zweiten Mal die Theatergruppe mit einer Spende bedacht. Werner Roosz, stellvertretender Vereinsvorsitzender, übergab Anfang März dieses Jahres im Festsaal der Lenauschule einen Scheck in Höhe von 500 Euro an Isolde Cobet, Astrid Otiman, Deutschlehrerin und stellvertretende Schulleiterin und an Lucian Varsandan, Intendant des DSTT. Dabei konnte er sich auch gleich vom Talent der Jungschauspieler überzeugen, die eine Szene aus dem Lustspiel „Diener zweier Herren“ von Carlo Goldoni zum Besten gaben.

Die Spende wird dafür verwendet, den langen NiL-Theatertag am 15. Mai auf die Beine zu stellen und die Ausfahrt zum Internationalen Jugendtheaterfestival nach Budapest zu finanzieren.

4. Erfolge von Lenauschülern bei der Deutsch-Olympiade

Bei der Landesphase der Deutsch-Olympiade, die vorige Woche in Bistritz stattfand, konnte Karina Körösi erneut ihr Können im Umgang mit der deutschen Sprache unter Beweis stellen. Sie belegte im Wettbewerb der Zwölftklässler den ersten Platz mit einer glatten Zehn – die einzige Zehn, die seit vielen Jahren bei diesem Wettbewerb vergeben wurde. Weitere sehr gute Plätze belegten Diana Dehelean aus der achten Klasse, die Dritte wurde, sowie Andreea Plettlinger aus der siebenten Klasse, die eine Belobigung erhielt. Der Verein der Freunde der Lenauschule gratuliert den erfolgreichen Teilnehmerinnen ganz herzlich.

5. Neue Schülerzeitung an der Lenauschule

Mehrere Schülerinnen der Lenauschule haben die Initiative ergriffen und wollen die Tradition einer Schülerzeitung an der Lenauschule wieder beleben. Unter dem Namen „Lenauheute“ sollen in der ca. 20 Seiten umfassenden Publikation typische Themen des Schulalltags, aber auch allgemeine Themen, die Jugendliche interessieren, aufgegriffen werden. Fachlichen Beistand  erhalten die Schüler von den Deutschlehrern der Lenauschule sowie von Annik Trauzettel, Redakteurin des Instituts für Auslandsbeziehungen Stuttgart bei Radio Temeswar. Der Verein der Freunde der Lenauschule begrüßt diese Initiative und wird sie nach Kräften unterstützen.

6. Klassenmöbel für die Lenauschule

KlassenmöbelAnfang April konnte die Lenauschule erneut einen LKW voll mit gebrauchten aber sehr gut erhaltenen Tischen und Stühlen für ihre Klassenzimmer in Empfang nehmen. Möglich wurde dies durch die Umsicht von unserem Vorstandsmitglied Karin Müller-Franzen, welche die an einer Münchner Realschule auszutauschenden Klassenmöbel für die Lenauschule sicherte. Damit können wieder mehrere Räume an der Schule neu ausgestattet werden. Der Transport wurde von einer Temeswarer Spedition, deren leitende Angestellte Kinder an der Lenauschule haben, kostenfrei durchgeführt. Mit diesem Transport wurden auch mehrere Klassensätze von Lehrbüchern der gymnasialen Oberstufe an die Lenauschule gebracht.

Um die Ausstattung des Lehrerzimmers der Lenauschule bemüht sich Vereinsmitglied Helga Korodi, die Tische und Stühle von einer Fuldaer Schule für die Lenauschule reservieren konnte. Gesucht wird hierfür noch nach einer Transportmöglichkeit.

7. Großes Lenautreffen

Nach dem überragenden Erfolg des Lenautreffens im Jahr 2010 in Temeswar wird der Verein der Freunde der Lenauschule am 6. Juni 2015 (Fronleichnamwochenende) das große Lenautreffen erneut in Temeswar organisieren. Darüber hinaus werden am Freitag den 5. Juni 2015 die „runden“ Absolventenjahrgänge 1980 und 1985 ihre Klassentreffen ebenfalls in Temeswar abhalten. Geplant ist auch eine Sondervorstellung des DSTT am Donnerstag exklusiv für die Treffenteilnehmer, ein Festakt in der Lenauschule und vieles mehr.

Es wäre schön, wenn auch die anderen „runden“ Klassentreffen zu diesem Termin in Temeswar stattfinden könnten. So kann man sich im Rahmen seines Jahrgangs treffen und tags darauf mit Freunden, Bekannten und Kollegen aus den benachbarten Jahrgängen feiern. Der Verein ist gerne bei der Organisation behilflich.

Die Bitte ergeht an alle, sich den Termin schon mal vorzumerken und bekannt zu machen. Nähere Informationen werden zeitnah mitgeteilt.

8. Einladung zur Mitgliederversammlung

Die diesjährige Mitgliederversammlung des Vereins der Freunde der Lenauschule findet dieses Jahr am Samstag, 24.05.2015 um 11 Uhr in der Sportgaststätte Feldkirchen, Olympiastr. 1, 85622 Feldkirchen statt. Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Beschlussfähigkeit
  2. Tagesordnung, Ergänzungen, Protokoll
  3. Rechenschaftsbericht des Vorstands
  4. Kassenbericht und Kassenprüfung
  5. Entlastung des Vorstands
  6. Satzungsgemäße Wahl eines neuen Vorstands
  7. Zukünftige Projekte, Unterstützungsanfragen seitens der Lenauschule
  8. Chronik der Lenauschule
  9. Verschiedenes

Alle Mitglieder sowie auch Nichtmitglieder, die sich für die Arbeit des Vereins oder die Lenauschule interessieren, sind herzlich eingeladen.

9. Frohe Ostern

Der Verein der Freunde der Lenauschule wünscht seinen Mitgliedern, den Absolventen und Freunden der Lenauschule sowie den Lehrern und Schülern ein frohes Osterfest  und geruhsame Feiertage.

Im Namen des Vorstands,

Franz Quint            

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.