Der Verein im Spiegel der Presse

Deutschsprechende Jugendliche in Rumänien haben immer mehr Chancen auf ein Auslandsstudium

Der Vorsitzende des Vereins der Freunde der Lenauschule e.V, Franz Quint hat bei seinem Besuch in Temeswar der Sendung in Deutscher Sprache von Radio Timisoara ein Kurzinterview gegeben, welches am 14.11.2008 ausgestrahlt wurde.

 

In der Anmoderation wird auf den Anlass des Besuches eingegangen: Deutschsprechende Jugendliche in Rumänien haben immer mehr Chancen auf ein Auslandsstudium. Vor allem für Lenauschüler öffnen sich neue Tore im Rahmen der Städtepartnerschaft Temeswar-Karlsruhe. Prof. Dr. Franz Quint, Vorsitzender des Vereins “Freunde der Lenauschule Temeswar e.V.” und Professor für Nachrichtentechnik an der Hochschule Karlsruhe, hielt am Donnerstag ein Vortrag im Temeswarer Nikolaus-Lenau-Lyzeum. Er stellte die Hochschule in Karlsruhe und die dortigen Studiumsmöglichkeiten vor. Einzelheiten können Sie dem Interview entnehmen. Die Datei steht als Zip-Archiv (Mp3-Datei) zum Download bereit.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.