Chronik des Vereins der Freunde der Lenauschule

2009

18.01.09: Einrichtung eines Diskussionsforums auf den Webseiten des Vereins

05.02.09: Bericht in der Banater Post über die Einrichtung des Elsa-Lucia-Kappler-Preises und weitere Vereinsaktivitäten, Autor: Marius Koity

14.02.09: Mitgliederversammlung in Feldkirchen, mit Teilnahme von Helene Wolf,  Direktorin der Lenauschule

14.02.09: Der Verein hat genau 50 Mitglieder.

20.02.09: Die ADZ berichtet über den Verein und die Einrichtung des Elsa-Lucia-Kappler-Preises. Ein ähnlicher Artikel erscheint am 25.02.09 in der Siebenbürgischen Zeitung.

05.03.09 und 20.03.09: In der Banater Post erscheinen zwei Artikel von Halrun Reinholz mit Berichten über die Mitgliederversammlung in Feldkirchen und dem Aufruf zur Wiederbelebung der jahrgangsübergreifenden Lenautreffen.

22.03. – 27.03.09: Fünf angehenden Abiturienten der Lenauschule und ihre Begleitlehrerin Simona Lobont informieren sich an der Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft über die Studiumsmöglichkeiten in Deutschland. Die Reise erfolgte auf Einladung der Hochschule und ist Teil des Partnerschaftsabkommens mit der Lenauschule, welches vom Verein der Freunde der Lenauschule vermittelt wurde.

03.09: Der Verein führt eine Umfrage zum Interesse an den jahrgangsübergreifenden Lenautreffen durch.

06.04.09: Projektleiter Werner Roosz stellt an der Lenauschule den vom Verein geförderten Schüleraustausch mit Schulen in Deutschland vor.

04.09: Werner Roosz und Calin Piescu führen in Temeswar erste Gespräche zur Erstellung einer Chronik der Lenauschule.

22.05.09: Das Organisationskomitee für das jahrgangsübergreifende Lenautreffen besichtigt in Neusäß die Stadthalle und berät über die Gestaltung des Treffens

01.06.09: Weitere Gespräche in Temeswar zur Erstellung der Chronik der Lenauschule

04.06.09: Verleihung des Elsa-Lucia-Kappler-Preises für das Schuljahr 2008/2009

04.06.09: Am Rande der Verleihung des Elsa-Lucia-Kappler-Preises: Gespräche mit Frau Dr. Susanne Kastner, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags, Ovidiu Gant, Mitglied des rumänischen Parlaments und Rolf Maruhn, deutscher Konsul in Temeswar zur Unterstützung bei der Renovierung der Schule

04.06.09: Besichtigung des Internats der Lenauschule und Beratung mit der Schulleitung und mit Dr. Rolf Willaredt, Fachberater der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen zur Renovierung im Obergeschoss

04.06.09: Interview mit der deutschsprachigen Sendung von Radio Timisoara zum Verein und zum Elsa-Lucia-Kappler-Preis

05.06.09: Kurznachricht in der Banater Post zur Durchführung des jahrgangsübergreifenden Lenautreffens

08.09: Renovierung von drei Räumen („Hessen-Räume“) im Internat der Schule mit Mitteln der hessischen Staatskanzlei und Mitteln des Vereins

08.09: Auf Veranlassung von Vereinsmitglied Helga Korodi spenden die Richard-Müller-Schule und die Brüder-Grimm-Schule aus Fulda Tische und Stühle für vier Klassenzimmer der kleinen und der großen Schule. Der Transport wird kostenlos durch ein Temeswarer Transportunternehmen, das Eltern eines Lenauschülers gehört, durchgeführt.

09.09.: Fr. Irmhild Feketics spendet aus Beständen der Edith-Stein-Schule aus Darmstadt Laborausrüstung (Glaswaren) für den Chemie-Unterricht.

09.09: Helga Korodi initiiert im Rahmen des e-Twinning-Projektes ein Schreib- und Lesezentrum im Fach Deutsch zum Thema Naturliebe und ökologisches Bewusstsein. Schüler der 12. Klasse der Richard-Müller-Schule Fulda arbeiten mit Schülern der 9. Klasse der Lenauschule zusammen. Von Seiten der Lenauschule ist Deutschlehrerin Astrid Otiman beteiligt.

20.-26.09.09: Der Vereinsvorsitzende besucht die Lenauschule und bespricht verschiedene Projekte mit der Schulleitung und mit Lehrkräften. Ebenso hält er vor Schülern der Abiturklassen einen Vortrag über Studiumsmöglichkeiten in Deutschland.

09.09: Die mit Unterstützung der Hessischen Staatsregierung und des Vereins der Freunde der Lenauschule renovierten Räume im 2.OG des Internats sind fertig gestellt. Es wurden Badezimmer eingerichtet, Estrich erneuert und Laminatfußböden verlegt, die Wände neu gestrichen. Die Räume tragen die Namen Wiesbaden, Marburg und Fulda.

01.10.09: Antrag an das Hessische Kultusministerium zur Unterstützung des Austauschs von Fenstern in Räumen des Internats der Lenauschule

15.10.09: Renate Ziegler vermittelt Schulmöbel für sechs Klassenzimmer von Schulen aus Münchaurach und Umgebung (Landkreis Erlangen-Höchstadt). Lehrer der Lenauschule kommen zu Fam. Ziegler, um beim Verladen zu helfen.

5.11.09: Bewilligung eines Zuschusses von 1000 Euro durch das Hessische Kultusministerium zum Austausch von drei Fenstern im Internat

7.11.09: In der Stadthalle Neusäß findet das jahrgangsübergreifende Lenautreffen statt. Mit etwa 400 Teilnehmern wird es zu einem großen Erfolg. Ein Vortrag von „Boss“ Erich Pfaff und eine Lesung von Johann Lippet bilden das kulturelle Rahmenprogramm. Das Treffen findet ein großes Medienecho. Es berichten u.a. Banater Post, Augsburger Allgemeine Zeitung, Banater Zeitung/ADZ, Ziua de Vest; das rumänische Fernsehen sendet in seinem dritten Programm eine 90-minütige Reportage zum Treffen.

26.11.09: Werner Roosz vertritt den Verein der Freunde der Lenauschule bei einem Informationsabend des Rumänischen Generalkonsulats in München und führt Gespräche mit Fr. Generalkonsul Brandusa Predescu. Zwei Wochen davor hatte bereits Vereinsvorsitzender Franz Quint bei einem Besuch von Fr. Predescu in Karlsruhe den Verein vorgestellt.

11-12.09: Es finden weitere, von Helga Korodi initiierte Möbeltransporte an die Lenauschule statt: von Schulen aus Bad Hersfeld, Hauneck, Haunetal und Bebra.

19.12.09: Vorstandssitzung in Ulm

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.