• Home

Zur aktuellen Situation der Renovierung der Lenauschule

Das Hauptgebäude des Nikolaus-Lenau-Lyzeums in der Gheorghe-Lazar-Str. 2 wurde vor 130 Jahren als Schule durch das damalige ungarische Ministerium für Unterricht und Religion sowie durch die Stadt Temeswar erbaut. Es befand und befindet sich unverändert im Besitz der Stadt Temeswar. Bis vor einigen Jahren wurden die Schulen in Rumänien durch das Unterrichtsministerium, über die Kreisschulinspektorate, verwaltet. Diese Verantwortung liegt nun in den Händen der Kommunen, also der Stadt Temeswar.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.